Operngala “Italienische Sommernacht”

Samstag, 4. September 2021

19:30 - 22:00 Uhr

Eine Aufführung des Nordharzer Städtebundtheaters

Eine Gondelfahrt über die in der Sonne glitzernden Kanäle Venedigs, ein Spaziergang durch die lebendig-engen Gassen Neapels, ein romantischer Kuss unter Julias Balkon in Verona, ein wunschreicher Münzwurf am Trevi-Brunnen in Rom, der Sonnenuntergang über Florenz bei einem Glas Rotwein auf der Piazzale Michelangelo.

La dolce vita – das süße Leben! So fühlt es sich an, wenn die Harzer Sinfoniker zusammen mit ausgewählten Solistinnen und Solisten ihr musikalisches Bilderbuch voller italienischer Sommerlaunen aufblättern.

Große leidenschaftliche Opernmelodien und Canzonetten voller süßer Leichtigkeit erwecken ein wohlschmerzendes Fernweh und lindern es sanft mit erquicklichen Urlaubsphantasien.

Programm
Giuseppe Verdi – Ouvertüre zu „Giovanna d’Arco“
Vincenzo Bellini – Duett aus „Romeo und Julia“ („I Capuleti e I Montecchi“)
Giuseppe Verdi – Arie des Rudolfo aus „Luise Miller“
Giuseppe Verdi – Arie des Rigoletto aus „Rigoletto“
Giuseppe Verdi – Arie des Silva aus „Ernani“
Giuseppe Verdi – Duett von Carlos und Posa aus „Don Carlo“
Ruggero Leoncavallo – Zwischenspiel und „Vogellied“ aus „I Pagliacci“
Francesco Cilea – Arie der Prinzessin aus „Adriana Lecouvreur“
Cesare Andrea Bixio – Canzone „Parlami d’amore“
Francesco-Paolo Tosti – Canzone „Non t’amo più!“
Trad. – „Bella Ciao“
Eduardo di Capua – „O sole mio“
– Änderungen vorbehalten –

WICHTIG!
Die Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie sind unbedingt einzuhalten!
Bringen Sie bitte unbedingt Ihren Mund-Nasen-Schutz (medizinische Maske oder FFP2-Maske!) mit.

Kartenverkauf:

https://nhs-tickets.de/THEAweb2/theaweb.php?modus=&modul=saalplan&param=2725

Weitere Informationen:

Hier klicken, um den Inhalt eines externen Dienstes anzuzeigen.