Neuigkeiten

29. Oktober 2020

Absage November-Veranstaltungen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen wir leider die für November geplanten Veranstaltungen absagen.

Wir gehen davon aus, dass wir die Vorträge im Frühjahr 2021 nachholen können.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Schlossretter

23. Oktober 2020

Schloss-Schein statt Glühwein, Lichterzauber statt Budenzauber – weihnachtliche Spendenaktion startet


In diesem Jahr gibt es aufgrund der Corona-Pandemie keine Schlossweihnacht. Nicht nur für viele Einwohner*innen ist diese Veranstaltung zu einer guten Tradition geworden. Auch wir als Schlossverein sind auf die Einnahmen, die komplett dem Erhalt des Schlosses zugeführt werden, angewiesen.

Und nun? Soll es das einfach so gewesen sein? Nein, natürlich nicht! Wir wären als Schlossverein nicht so weit gekommen, wenn wir aufgrund solcher Umstände den Kopf einfach so in den Sand stecken würden. Also hat ein kreatives Team um Schlossweihnachts-Chef-Organisator Benedikt Pröpper in den vergangenen Wochen an einer Idee und deren Umsetzung getüftelt, um trotzdem eine ganz besondere Aktion zur Begeisterung aller Blankenburger*innen und Gäste ins Leben zu rufen: Schloss-Schein statt Glühwein, Lichterzauber statt Budenzauber!

Die meisten dürften sie inzwischen kennen: unsere weithin sichtbaren "Adventskerzen", die unser Schloss in den Abendstunden ab dem 1. Advent in den wohl größten Adventskranz der Region verwandeln.

In diesem Jahr sollen noch viel mehr Fenster der Schlossfassade zum Leuchten gebracht werden, um in einem spektakulären Farbenspiel einen vorweihnachtlichen Lichterzauber zu versprühen! Und nun sind Sie gefragt: Mit Ihrer Spende für das Große Schloss Blankenburg helfen Sie mit, die Fenster zu erhellen.

100 % ehrenamtlich und 100 % für das Schloss!

Je mehr Spenden bis Heiligabend für die weitere Rettung des Großen Schlosses eingehen, desto mehr Fenster werden leuchten. Jeder noch so kleine Beitrag wird uns helfen, das Schloss zum Strahlen zu bringen. Für jedes beleuchtete Fenster werden insgesamt 1000 Euro benötigt.

Auch wenn es in diesem Jahr keinen Glühwein im Rahmen der Schlossweihnacht geben wird, so können Sie mit Ihrem Einsatz dennoch für freudige Gesichter sorgen – für Sie und für das Große Schloss. Spenden Sie jetzt Ihren Anteil am Lichterzauber über Blankenburg. Alle Einnahmen, die bis zum 24. Dezember 2020 auf das Konto des Vereins Rettung Schloss Blankenburg eingehen, werden gezählt.

Auf unserer eigens eingerichteten Internetseite können Sie dann auch alsbald den Spendenstand visuell nachverfolgen – wer möchte, wird auch beim Klick auf das Fenster als Spender namentlich aufgeführt. Wer außerhalb der Stadt den Schloss-Schein sehen möchte, kann sich auf unsere Webcam freuen, die für den Zeitraum der Aktion das Schloss zeigen wird.

Hier geht es zur Sonderseite: Schloss-Schein statt Glühwein

Die Schlossretter hoffen auf großes Interesse der Einwohner*innen und Gäste – und vielleicht entschließt sich ja auch die eine oder andere Firma dazu, ein Fenster zum Erleuchten zu bringen. Die Einnahmen aus der ehrenamtlichen Schlossweihnacht benötigen wir dringend, um Eigenmittel für Förderungen einzubringen.

So ganz ohne Gäste wollen wir die Vorweihnachtszeit natürlich nicht auf Schloss Blankenburg verbringen. Wie bereits angekündigt, wird es an den Adventswochenenden kleinere Veranstaltungen geben, diese kündigen wir zeitnah an.

Spendenmöglichkeiten:

Harzsparkasse:
IBAN: DE71 8105 2000 0300 0943 02
BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21HRZ

Harzer Volksbank eG:
IBAN: DE72 8006 3508 4154 6032 00
BIC-/SWIFT-Code: GENODEF1QLB

Paypal:
a.heinemeyer@rettung-schloss-blankenburg.de (Bitte nutzen Sie hier zunächst Waren/Dienstleistungen bis unser Spendenbutton sichtbar ist. Vielen Dank!)

Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.rettung-schloss-blankenburg.de/schloss/spendenaktion.php. Wir stellen selbstverständlich Quittungen aus!

21. Oktober 2020

Silvesterkonzerte "Dinner for one" – auch in diesem Jahr (hoffentlich) wieder

The same procedure as every year, James!
("We hope so, Ms. Sophie!" fügen wir an dieser Stelle in diesem Jahr hinzu.)

Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder zum beliebten Silvesterspektakel "Dinner for One - mit musikalischen Überraschungen" des Telemann-Kammerorchesters Michaelstein in den Theatersaal des Großen Schloses ein.

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir nur 120 Karten pro Vorstellung anbieten.
Der Eintritt kostet 30,00 Euro pro Person.
 
In Kürze geben wir Informationen zum Erwerb der Tickets bekannt.

Es wird eine Pausenversorgung geben.

Die erste Vorstellung beginnt um 15.30 Uhr.
Die zweite Vorstellung startet um 18.30 Uhr.

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der dann herrschenden Pandemie-Bedingungen statt.

Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz zur Veranstaltung mit.

 


14. Oktober 2020

Leider keine Schlossweihnacht 2020

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, unsere beliebte Schlossweihnacht in diesem Jahr abzusagen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber das Konzept der Schlossweihnacht ist unter den aktuellen Corona-Bedingungen nicht umsetzbar. Wer unsere Schlossweihnacht kennt, weiß, dass das Flair durch die engen Gassen, die vielen Menschen auf knappem gemütlichen Raum, aber auch das mal Schlange stehen und ins Gespräch kommen entsteht. All das können wir in diesem besonderen Jahr nicht gewährleisten. Was wir keinesfalls wollen: Besucher am Tor abweisen, Teilnahme begrenzen, Zeitfenster organisieren – all das hat mit der romantischen Kulisse und Atmosphäre unserer Schlossweihnacht nichts gemeinsam.

Aber: Wir werden das Schloss natürlich öffnen, es wird das klassische Portfolio geben: Führungen, Caffee und Shop.

Es wird auch Konzerte mit Kartenvorverkauf und auf Spendenbasis geben.

Abends werden wir den Schlosshof länger zugänglich halten, je nach Bedarf kann man auch mal Glühwein erwerben, wenn ein Konzert stattfindet.

Jedoch wird es auch keine "kleine" Schlossweihnacht sein!

Die Veranstaltungen finden Sie zeitnah hier auf der Internetseite und in unseren sozialen Medien auf Facebook und Instagram.

Gerade die Absage und Nichtdurchführbarkeit der Schlossweihnacht trifft den Verein der Schlossretter, welche diese Events seit Jahren freiwillig und ausschließlich auf Basis des Ehrenamtes planen und durchführen, empfindlich. Die Einnahmen, welche wir hier durch das Engagement des Vereins erzielen, fehlen uns für die Eigenmittel, die wir als Verein immer erbringen müssen.

Aber wir stecken natürlich nicht den Kopf in den Sand und wären auch nicht die Schlossretter, wenn es nicht eine ganz zauberhafte Idee gäbe, diese fehlenden Einnahmen zu kompensieren – zumindest teilweise. Hier befinden sich die Vereinsmitglieder um den Chef-Organisator der Schlossweihnacht, Benedikt Pröpper, gerade in finalen Abstimmungen. In wenigen Tagen werden wir unsere Idee hier präsentieren.


Fotoblog

Hier sehen sie eine kleine Sammlung von Bildern vom Schlossgeschehen. Und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte, deshalb bleiben sie weitgehend unkommentiert.

Es werden hier immer nur die neusten Bilder angezeigt. Die vollständige Sammlung finden Sie auf  Flickr.

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018 9. September 2018
Tag des offenen Denkmals 2018

Fahne zurück auf dem Schloss 17. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Fahne zurück auf dem Schloss 13. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Übergabe Förderzusage vom Bund 9. September 2018
Übergabe Förderzusage vom Bund

Fahne zurück auf dem Schloss 13. Juli 2018
Fahne zurück auf dem Schloss

Aufbringung letzte Schieferplatte 21. April 2018
Aufbringung letzte Schieferplatte

Aufbringung letzte Schieferplatte 21. April 2018
Aufbringung letzte Schieferplatte

Aufbringung letzte Schieferplatte 21. April 2018
Aufbringung letzte Schieferplatte

Aufbringung letzte Schieferplatte 21. April 2018
Aufbringung letzte Schieferplatte