„Hoffentlich geht es gut“ – Lesung mit Hagen Schmidt

Samstag, 6. November 2021

16:30 - 18:00 Uhr

Hagen Schmidt, ein regionaler Autor aus dem Nordharz, liest aus seinem Werk „Hoffentlich geht es gut“ spannende und berührende Kurzgeschichten über seine glückliche Kindheit aber auch Schikanen in der DDR.

Witzige Episoden sowie Bitteres und Provozierendes zu Thematiken unserer Zeit lassen zum Nachdenken, vielleicht auch zum Handeln anregen.

In diesem Buch gibt es die Antwort, warum der Autor mit allen Systemen hadert und wie er tickt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Erhalt des Schlosses wird gebeten.

Die Lesung findet unter Anwendung der 3G-Regelung und der zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung des Coronavirus statt. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.