Präsentation „Die Welfen – Soldaten und Bauherren“

Saturday, 17. July 2021 bis Saturday, 17. July 2021

16:30 - 18:30 Uhr

Lesung und Buchvorstellung

Autor: Dr. Alexander Dylong

„Feldherr und Staatsmann im Dreißigjährigen Krieg“
Georg von Calenberg Herzog zu Braunschweig-Lüneburg

Herzog Georg zu Braunschweig-Lüneburg (1582-1641) gehört zu den wirkungsmächtigsten Herrschern des Welfenhauses. Im 17.Jahrhundert trat dieser Welfenspross zunehmend in das Rampenlicht der Geschichte Norddeutschlands. Mit viel diplomatischem Fingerspitzengefühl verstand er es, seine Position sowie die seines Hauses zu stärken. Mit den wichtigsten politischen und militärischen Akteuren seiner Epoche, Christian IV. von Dänemark, Gustav II. Adolf von Schweden, Kaiser Ferdinand II. und dem kaiserlichen General Albrecht von Wallenstein, stand er in Kontakt.

nach der Pause präsentiert Heinrich, Prinz von Hannover

„Burgen und Schlösser der Welfen – gestern und heute“

Unter diesem Motto steht der Vortrag des Göttinger Verlegers. Es soll beleuchtet werden, welche Bedeutung und Funktion die Burgen und Residenzen der über 1000 Jahre alten Herrscherfamilie im heutigen Niedersachsen und darüber hinaus hatten und haben.

Die Familie der Welfen – eines der ältesten Fürstenhäuser Europas – war prägend für die deutsche und internationale Geschichte wie kaum eine andere. Sie stellte u.a. ab 1714 die Könige von Großbritannien. Die bekannteste Königin aus dieser Linie war Queen Victoria. Ihr Onkel Ernst-August regierte ab 1837 das unabhängig gewordene Königreich Hannover auf dem Gebiet des heutigen Niedersachsen.

Dauer der Veranstaltung einschl. Pause ca. 2 Std.

Es besteht die Möglichkeit des Erwerbs von Büchern und zu persönlichen Gesprächen mit den Referenten

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Diese werden zum Erhalt des Großen Schlosses verwandt.

WICHTIG!
Die Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie sind unbedingt einzuhalten! Bringen Sie bitte unbedingt Ihren Mund-Nasenschutz (medizinische Maske oder FFP2-Maske) mit.