Konzert Björn Casapietra „Hallelujah – Die schönsten Himmelslieder“

Saturday, 8. October 2022

18:00 - 20:00 Uhr

Musik die Herz und Seele berührt, sowie Hoffnung und Zuversicht unter die Menschen bringen soll, besonders in diesen unruhigen Zeiten wird bei diesem Auftritt des Tenors, der bereits zum 3.Mal im Großen Schloss zu Gast ist, erklingen.

Björn Casapietra

Er spannt mit seiner gefühlvollen Stimme und seinem speziellen und augenzwinkernden Humor, einen eindrucksvollen Bogen von der klassisch-geistlichen bis zur weltlichen Musik, und belegt so, dass es keinen Widerspruch zwischen Anspruch und Unterhaltung gibt. Sein Repertoire umfasst neben geistlichen Liedern wie „Panis Angelicus”, Mozarts „Ave Verum”, Schuberts berühmtes „Ave Maria” ebenso das weltberühmte „You Raise Me Up”oder auch Gabriellas Song”, sowie „Wie im Himmel und das traumhafte „Guten Abend, gut‘ Nacht” von Johannes Brahms. Die Hohe Musikalität, das außergewöhnlich baritonal warme Timbre seiner Stimme sowie seine stimmtechnische und stilistische Souveränität sprechen für sich.

Auch Jiddische Wiegenlieder erklingen , ebenso italienische geistliche Gesänge, und die Vertonung eines der bewegendsten Gedichte der Neuzeit, Bonhoeffers „Von guten Mächten wunderbar geborgen” sowie keltische Gebete an die Natur. Als Zeichen der Solidarität mit den mutigen Menschen in der Ukraine das ukrainische Volkslied „Eine Mondscheinnacht” zu hören. Als Pianist ist auch diesmal wieder Peter Forster dabei , der den Künstler ausdrucksstark und einfühlsam begleitet.

Lassen Sie sich also verzaubern von einem musikalischen Abend an diesem ganz besonderen Ort.

Einlass: 17 Uhr
Veranstaltungsort: Theatersaal

Kartenpreis: 31,90 € – Ermäßigung für Gruppen und bestimmte Personenkreise
Vorverkauf über Eventim – VVK-Stellen ,sowie im Großes Schloss Blankenburg (nur Samstag 14.00 -16.00 Uhr) und der Touristinformation Blankenburg während der Öffnungszeiten.

Veranstalter: Hübner-Konzerte, Nordstrasse 7, 02994 Bernsdorf/OL
Tel.: 01 57 / 70 41 18 68

Die Zufahrt zum Schloss erfolgt über die Schleinitzstraße-Schieferberg-Friederike-Caroline-Neuber-Straße (ehemals Herzogsweg). Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten nutzen Sie bitte alternativen Parkflächen, wie z. B. den Parkplatz am Kleinen Schloss, Schnappelberg oder in der Theaterstraße.

Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen des Landes Sachsen-Anhalt über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.