Navigation

Veranstaltungstipp

15. Juni 2014:
Blankenburger Schlossvorträge 2014 mit Prof. Biegel

 mehr Veranstaltungen

Aktuelle Meldungen:

21. April 2014:
Ludwig Rudolf und die Frauen - 1. Konzert der Reihe am Ostermontag

 weiterlesen

15. April 2014:
Öffnungszeiten über die Osterfeiertage

 weiterlesen

13. April 2014:
Schlossvorträge starten wieder

 weiterlesen


Nächste Termine:

26. April 2014,
10.00 bis 16.00 Uhr:

Schloss geöffnet, ab 14 Uhr Führungen und Café

 mehr

3. Mai 2014,
10.00 bis 16.00 Uhr:

Schloss geöffnet, ab 14 Uhr Führungen und Café

 mehr


Schloss Blankenburg auf ZeitOrte besuchen         

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Vereins Rettung Schloss Blankenburg e.V. und der Großes Schloss Blankenburg gGmbH!

Schloss Blankenburg - das größte noch erhaltene Welfenschloss - ist das Wahrzeichen der Stadt Blankenburg mit über 900-jähriger Geschichte. Die heutige Schlossanlage ist hervorgegangen aus mittelalterlichen Burgresten und Bauten aus der Renaissancezeit. Anfang des 18. Jahrhundert entstand auf dem "Blankenstein" ein barocker Schlossbau mit europäischer Repräsentationsarchitektur für die damalige welfische Fürstenresidenz Blankenburg. Die Barockarchitektur ist bis heute weitgehend erhalten.

Jahrelanger Leerstand der Gebäude nach Abwicklung der dort bis 1991 ansässigen "Fachschule für Binnenhandel" des Konsum hat zu erheblichen und zum Teil extremen Schäden im Schlossensemble geführt. Seit 2005 ist der Verein Rettung Schloss Blankenburg e. V. bemüht den Verfall zu stoppen und die Sanierung sowie nachhaltige Nutzung der Schlossanlage herbeizuführen. Seit Ende 2008 ist die Großes Schloss Blankenburg gGmbH Eigentümerin des Schlosses.

 Ludwig-Rudolf und die Frauen

Alle Informationen zu unserer Konzertreihe 2014 finden Sie  hier.

schnell zu ...

 Öffnungszeiten     Veranstaltungen     Heiraten     Webcam

aktuelle Bilder

umfangreiche Sanierungsarbeiten im Torhausganze Wände müssen erneuert werden (Nordseite zur Stadt)neu hergerichtetes Damenschlafzimmer auf dem FührungsrundwegDank an die Spenderinnen des DamenschlafzimmersAusstellungseröffnungSchlossführerinnen in Barockrobe